Auf unsere Webseite bietet sich Gelegenheit, sich über Folk Musik zu informieren und in die Geschichte der Folk Musik einzutauchen.

Das Besondere an Folk Musik ist, dass es eine Musikform ist, die sich durch mündliche Übertragung im 19. und 20. Jahrhundert entwickelt hat, teilweise mit unbekannten Komponisten. Die Folk Musik hat sich ursprünglich auf Straßen und in Kneipen verbreitet. Durch die Aufnahme auf Tonträgern hat sich Folk Musik weltweit durchgesetzt. Dadurch hat sich die Folk Musik inzwischen kommerzialisiert. Sie wird unterteilt in zeitgenössische Folk Musik, elektronische Folk Musik und Rock Folk Musik.

Folk Musik ist häufig mit nationaler Kultur verbunden. Besonders beliebt ist die Folk Musik aus Irland und Amerika. Aber auch aus Spanien und den Alpenländern ist Folk Musik bekannt.

Folk Musik-Stücke sind grundsätzlich ohne Copyright. Die Musik wird mit Hilfe von Instrumenten hervorgebracht wie Gitarre, Geige, Fidel oder Dudelsack und meistens durch einen Sänger begleitet. Häufig wird auch die Mundharmonika eingesetzt.

Auf dieser Webseite geht es um Folk Musik: Zum einen wird sie auf der Straße gespielt, um spontanen Zuschauern zu gefallen. Zum anderen wird sie unterstützt durch die Elektroakustik, die voreingestellte Folk Musik, die mit Hilfe von Regelungsinstrumenten für den Klang in geschlossenen Räumen oder für Konzerte voreingestellt wird.

Ein Schwerpunkt der Webseite liegt auf der Folk Musik in der Schweiz, die auch dort eine lange Tradition und recht viele Anhänger hat.

Vier weitere Beiträge stellen die Geschichte und Entwicklung der Folk Musik vor.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Webseite liegt auf dem Bereich Folk Musik-Festivals.

In drei Artikeln werden Folk Musik-Festivals vorgestellt.

Rund um den Bereich Folk Musik gibt es dann auch noch aktuelles aus der Folk Musik-Szene.